Ruhiger Herrentag

#Potsdam, Stadtgebiet – 

Donnerstag, 13.05.2021  –      

 

Die äußeren Witterungsbedingungen und die Regelungen der Ausgangsbeschränkungen sorgten bei der Potsdamer Polizei für eine recht ruhige Einsatzlage am Herrentag. Trotzdem konnten die Beamten an mehreren Orten im Stadtgebiet Personen mit Betäubungsmitteln antreffen. So wurden in der Breiten Straße und in der Stormstraße insgesamt 5 Personen im Alter 17 – 30 Jahre angetroffen, welche jeweils eine geringe Menge an Betäubungsmittel mit sich führten. Die Drogen wurden sichergestellt und entsprechende Strafverfahren eingeleitet. Ein Minderjährige wurde an Erziehungsberechtigte übergeben.

Weiterhin konnten durch die Polizeibeamten vier Trunkenheitsfahrten festgestellt werden. In zwei Fällen fielen Radfahrer durch ihre unsichere Fahrweise auf. Die Radler pusteten sich auf Werte von über 1,6 Promille, was eine absolute Fahruntüchtigkeit aufweist. In den anderen Fällen konnten den Beamten E-Roller-Fahrer stoppen. In einem Fall stand ein 23-jähriger Potsdamer unter dem Einfluss berauschender Mittel. Allen Betroffenen wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

%d Bloggern gefällt das: