Rumänischer LKW-Fahrer während Ruhezeit mit 3,14 Promille kontrolliert

BAB 5/ Walldorf (ots)

Die präventive Alkoholkontrolle eines 55- jährigen rumänischen LKW-Fahrers hat leider wieder einmal „eindrucksvoll“ die Sinnhaftigkeit und Notwendigkeit solcher Kontrollen bestätigt. Der Trucker wurde am Sonntagabend (07.06.) während seiner Ruhezeit um 22.00 Uhr durch eine Streife der Polizeiautobahnstation Südhessen einer Alkoholkontrolle unterzogen. Der freiwillig durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,14 Promille! Ohne die Kontrolle hätte der Fahrer seine Weiterfahrt am Montag um 10.00 Uhr planmäßig antreten wollen und wäre dabei aufgrund seiner Alkoholisierung noch im absolut fahruntüchtigen Promillebereich gewesen! Um ein Wegfahren des 55-jährigen sicher zu verhindern, wurden an dem LKW Parkkrallen angebracht. Sollte der Trucker seinen Alkoholkonsum sofort beenden, so könnte seine Weiterfahrt in 15-20 Stunden erfolgen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: