Werbeanzeigen

Rund 35.000 Euro für die Potsdamer Rosa-Luxemburg-Schule aus dem Programm „medienfit“

Die Stadt Potsdam als Träger der Rosa-Luxemburg-Schule hat einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 34.826 Euro erhalten. Das Geld stammt aus dem Modellvorhaben „medienfitJgrundschule“, an dem sich die Schule seit dem Schuljahr 2016/17 beteiligt.

 

Die Fördermittel sind vorrangig für die Anschaffung von 64 Tablets und drei digitalen Whiteboards vorgesehen. Darüber hinaus soll die W-LAN-Infrastruktur verbessert werden. Die Rosa-Luxemburg-Schule ist Referenzschule im Schulentwicklungsprojekt „medienfitJGrundschule“. Darüber hinaus kooperiert die Schule seit 2016 mit der Universität Potsdam  im Forschungsvorhaben „Digitales Lernen Grundschule“ der Deutschen Telekom-Stiftung.

Das Programm „medienfitJGrundschule“, an dem 42 Grundschulen teilnehmen, wird zum 31. Juli 2019 erfolgreich abgeschlossen. Bisher konnten für die Träger von 32 Grundschulen Förderbescheide durch das MBJS ausgestellt werden. Weitere Anträge sind in der Bearbeitung. Im Rahmen von „medienfitJGrundschule“ wurden bereits Fördermittel in Höhe von rund 1,1 Millionen Euro bewilligt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: