Sachbeschädigung durch Graffiti

#Eberswalde – 

Am Samstag, den 11.07.2020 gegen 20:50 Uhr informierte ein aufmerksamer Zeuge Eberswalder Einsatzkräfte über mehrere Personen, welche gegenwärtig Graffiti auf abgestellte Waggons beim Güterbahnhof auftrugen. Durch das zeitnahe Einschreiten konnten letztlich drei Tatverdächtige am Tatort gestellt und in der Folge kontrolliert werden.

Sie hatten drei Graffiti vorbereitet, in den jeweiligen Größen von 3 x 5 Meter. Die mitgeführten Sprühdosen wurden sichergestellt.

Nach Abschluss der Kontrolle erhielten die Tatverdächtigen (20 und 21-Jahre alt) Platzverweise, welchen sie auch nachkamen. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

%d Bloggern gefällt das: