Sachbeschädigung – Täterstellung und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

#Potsdam, Mangerstraße – 

Samstag: 08.08.2020, 00:00 Uhr – 

Durch einen Zeugen wurde die Polizei darüber informiert, dass zwei Jugendliche, gegenwärtig eine Plastikwarnbarke gegen ein geparktes Fahrzeug geworfen haben. Infolge dessen wurde das Fahrzeug, in Form eines 5cm langen Lackkratzers beschädigt.

Nach der Tat entfernten sich die Jugendlichen fußläufig vom Ereignisort.

Im Rahmen der unverzüglich eingeleiteten Tatortbereichsfahndung, konnten die zwei fußläufig flüchtenden Tatverdächtigen, im Alter von 19 und 20 Jahren, gestellt werden.

Während der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen waren die Heranwachsenden stark alkoholisiert und unkooperativ.

Aufgrund der Tatsache, dass die Tatverdächtigen den von den Beamten erteilten Platzverweis nicht nachkamen, wurden sie zu dessen Durchsetzung in das Polizeigewahrsam der Polizeiinspektion Potsdam verbracht.

Bei Beiden wurden jeweils eine geringe Menge Cannabis aufgefunden und sichergestellt.

%d Bloggern gefällt das: