Sachbeschädigung und mehr…

#Neuhardenberg – 

Am Abend des 10.06.2020 wurden Polizisten in die Karl-Marx-Straße gerufen. In einem leerstehenden Haus waren offenbar gerade Personen damit beschäftigt, Sachbeschädigungen zu begehen. Tatsächlich konnten die Beamten zwei junge Herren im Alter von 15 und 19 Jahren stellen, die gerade dabei waren, das Objekt wieder zu verlassen. Sie hatten Betäubungsmittel und Utensilien zum Drogenkonsum bei sich. In dem Haus selbst fand sich dann auch noch ein dritter Mann an. Der 23-Jährige hatte sich offensichtlich damit beschäftigt, die Wände mit Graffiti zu „verzieren“. Alle erwarten nun Ermittlungen der Kriminalpolizei. Die Vorwürfe lauten auf Hausfriedensbruch, Sachbeschädigung und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.

%d Bloggern gefällt das: