Sachbeschädigungen mit politischer Motivation

#Berlin – Gestern Nachmittag und in der vergangenen Nacht wurden Büros einer Partei in Mitte und Treptow-Köpenick beschädigt.
Nach bisherigen Erkenntnissen stellte ein Zeuge gegen 15.20 Uhr Beschädigungen an einem Wahlkreisbüro in der Bartningallee fest und alarmierte die Polizei. Anfang August wurden die Scheiben des selbigen Parteibüros mittels Graffiti und Gewalteinwirkungen beschädigt. Nach provisorischer Reparatur wurde nun die rechte Scheibe erneut angegriffen. Ein Fachkommissariat des polizeilichen Staatschutzes beim Landeskriminalamt die weiteren Ermittlungen übernommen.
Bisherigen Ermittlungen zufolge wurde zwischen 3.30 – 4 Uhr ein Parteibüro in der Grünauer Straße in Köpenick durch Unbekannte mit Graffiti besprüht. Polizeikräfte stellte gegen 4 Uhr die Sachbeschädigung fest. Als die Beamten eintrafen war die blaue und rosa Farbe noch nicht trocken. Der polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt führt die weiteren Ermittlungen.
%d Bloggern gefällt das: