Sächsische Landestalsperrenverwaltung bietet den vom Hochwasser betroffenen Regionen konkrete Hilfe an

Umweltminister Günther: »Für Sachsen ist jetzt die Zeit zu helfen«
Angesichts der erschütternden Nachrichten von den Hochwassern in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen hat die sächsische Landestalsperrenverwaltung den wasserwirtschaftlichen Verbänden in den westdeutschen Hochwassergebieten ihre praktische Hilfe und Unterstützung angeboten.
Sachsens Umweltminister und stellvertretender Ministerpräsident Wolfram Günther: »Die hohen Opferzahlen und das unfassbare Ausmaß der Hochwasser machen tieftraurig und betroffen. Für Sachsen ist jetzt die Zeit zu helfen, solidarisch zu sein und einen Teil der Solidarität zurückzugeben, die wir in Sachsen bei den Jahrhunderthochwassern 2002 und 2013 erleben konnten. Unsere Landestalsperrenverwaltung hat den betroffenen Regionen praktische Unterstützung angeboten. Unsere Fachleute verfügen über großes und umfassendes Know-how im Umgang mit Hochwasserlagen – nicht zuletzt natürlich wegen der leidvollen Erfahrungen von 2002 und 2013.«
%d Bloggern gefällt das: