Werbeanzeigen

Sanierung und Reparaturen auf mehreren Spielplätzen abgeschlossen

Während der Wintermonate und der durch die Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie bedingten Sperrung der öffentlichen Spielplätze hat das Amt für Tief-, Straßenbau und Grünflächen der Stadt Frankfurt (Oder) einige dieser Spielplätze umfassend repariert oder grundhaft saniert. Dazu zählen der Spielplatz „Luftfracht“ auf dem Ziegenwerder, der Spielplatz „Reigen der Trolle“ am Baumschulenweg sowie der Spielplatz „Platz der Begegnung“ in Neuberesinchen.

Durch die Reparaturarbeiten am Spielplatz „Luftfracht“ konnten die Spielgeräte wieder in den Originalzustand versetzt werden. Auf dem Spielplatz „Reigen der Trolle“ mussten die Spielgeräte teilweise vollständig erneuert werden. Jedoch konnten die ursprünglichen Rutschenkörper erhalten werden und haben einen neuen Platz auf dem Spielplatz bekommen. Auf dem „Reigen der Trolle“ konnte zudem ein neues Spielgerät installiert werden: Ein aus Spenden finanziertes Karussell ergänzt jetzt die Spielfläche.

Die Spielplätze „Luftfracht“ und „Reigen der Trolle“ wurden durch das Frankfurter Unternehmen „Modellbau Stein GmbH“ saniert und repariert. Auf dem Spielplatz am „Platz der Begegnung“ hat der Bauhof der Stadt die verschlissenen Holzelemente ausgetauscht.

Neben den größeren Sanierungen und Reparaturen an den Spielplätzen erfolgten verschiedene Klein- bzw. Kleinstreparaturen. Ferner wurden alle Spielanlagen der Stadt Frankfurt (Oder) auf Sicherheit überprüft.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: