Sanierungsträger Potsdam: Vertriebsstart in der Potsdamer Mitte

Lebendiges Quartier und nachhaltige Wohnangebote in einem historischen Umfeld in bester Potsdamer Innenstadtlage

Im Herzen von Potsdam wird weiter gebaut. In einer deutschlandweit einmaligen Innenstadtlage soll im historischen Kern der Landeshauptstadt Potsdam rund um das Areal am Alten Markt ein lebendiges und gemischt genutztes Quartier entwickelt werden. Erklärtes Ziel ist es, im Rahmen der Konzeptvergabe nachhaltige Wohnangebote für den Querschnitt der Potsdamer Bevölkerung sowie belebte und vielschichtig genutzte Erdgeschosszonen mit einer hohen architektonisch gestalterischen Qualität zu schaffen.

„Wir freuen uns über das sehr große Interesse an den Grundstücken, das bereits zum jetzigen Zeitpunkt besteht“, so Bert Nicke, Geschäftsführer der Sanierungsträger Potsdam GmbH. „Für diese besondere Bauaufgabe in bester Potsdamer Innenstadtlage suchen wir Bauherren, die gestalterische Qualität und soziales Engagement miteinander verbinden wollen.“

Im sogenannten Block IV werden die Bieterlose 3 und 4 in einer öffentlichen Ausschreibung angeboten. Die Vergabe der letzten beiden Grundstücke erfolgt an die überzeugendsten Nutzungskonzepte, die insbesondere Angebote mit mietgedämpften Wohnangeboten über eine möglichst lange Laufzeit beinhalten und einen urbanen Nutzungsmix schaffen. In den Erdgeschossen sind öffentlich zugängliche Nutzungen für Kultur, Gastronomie und Einzelhandel gewünscht.

Die auf der Grundlage des Nutzungskonzeptes ausgewählten Bieter müssen dann mindestens drei Architekturentwürfe je Parzelle ihres Loses erarbeiten, die durch ein Auswahlgremium bewertet werden. Das beste Konzept ist im Anschluss durch die Bauherren zu realisieren.

Mit dem Vertriebsstart im Dezember kann die Auswahl der Bieter im 2. Quartal 2021 erfolgen. Damit werden die Baukonzepte für die Grundstücke Anfang 2022 vorliegen. Wie in Block III ist es geplant, die Entwürfe für alle Lose, aus denen dann die besten Baukonzepte ausgewählt werden, im Vorfeld der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Sämtliche Ziele, Vorgaben und Termine zum Grundstücksvergabeverfahren finden sich in der Projektinformation unter www.propotsdam.de/erwerben oder können per E-Mail an vertrieb@propotsdam.de angefordert werden.

%d Bloggern gefällt das: