Sattelzug mit technischen Mängeln

#Ratzeburg (ots)

 

02. September 2021 | Kreis Herzogtum Lauenburg – 01.09.2021 – Hornbek

Am 01. September 2021, gegen 12:35 Uhr stellten Beamte des Polizeiautobahn- und Bezirksrevieres Ratzeburg einen qualmenden LKW auf der BAB 24 in Fahrtrichtung Berlin kurz hinter der Anschlussstelle Hornbek fest.

POL-RZ: Sattelzug mit technischen MängelnPOL-RZ: Sattelzug mit technischen Mängeln

Bei der Kontrolle des voll beladenen Sattelzuges bemerkten die Beamten, dass die Liftachse des Sattelaufliegers defekt war und mit Spanngurten hochgebunden war. Da die die Gurte jedoch während der Fahrt nachgaben wurden die nicht rollfähigen Reifen mitgezogen und fingen bereits an zu qualmen.

Die Liftachse ist eine Achse an der Sattelzugmaschine oder am – auflieger, die bei geringer Belastung angehoben werden kann. Sie sorgt für einen geringeren Reifenverschleiß und Kraftstoffeinsparung, jedoch ist die Bremsleistung dann geringer.

Dem 57- jährigen polnischen LKW- Fahrer wurde die Weiterfahrt mit dem Sattelzug untersagt. Das Fahrzeuggespann wurde zuvor verkehrssicher außerhalb der Autobahn abgestellt.

Gegen den Fahrer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

%d Bloggern gefällt das: