Sattelzug verursacht Unfall und fährt davon

BAB 9 zwischen AS Klein Marzehns und AS Niemegk in Richtung Berlin – 

Dienstag, 06.07.2021, 13:10 Uhr – 

Ein unbekannter Fahrer eines Sattelzugs hat mit einem Fahrmanöver am Dienstag einen Unfallverursacht und ist danach weitergefahren. Nach bisherigen Erkenntnissen wechselte der Sattelzug plötzlich von der rechten Fahrspur auf den mittleren von drei Fahrstreifen und hatte dabei offenbar nicht bemerkt, dass dort ein Wohnmobil fuhr. Der 53-jährige Fahrer des Wohnmobils wollte eine Kollision mit dem Sattelzug verhindern, was auch gelang, und wich dazu nach links aus. Dort fuhr allerdings bereits ein PKW Skoda, mit dem das Wohnmobil daraufhin seitlich zusammenstieß. Durch den Aufprall kam der 18-jährige Skodafahrer schließlich nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke. Die beiden betroffenen Fahrzeugführer blieben unverletzt. Der Sachschaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt. Die Polizisten nahmen eine Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort auf.

%d Bloggern gefällt das: