Werbeanzeigen

Schadensträchtiger Alleinunfall

#Berlin – Umfangreicher Schaden und ein Schwerverletzter sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles heute früh in Mariendorf. Nach ersten Ermittlungen war kurz nach 5 Uhr ein 30-Jähriger mit einem Mitsubishi auf dem Mariendorfer Damm in Richtung Strelitzstraße unterwegs. Kurz vor der Einmündung zur Strelitzstraße verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte das Auto gegen am Fahrbahnrand geparkte Fahrzeuge, kippte auf die linke Seite und blieb liegen. Nach eigenen Angaben konnte der 30-Jährige allein aus dem Auto klettern und auf eintreffende Rettungskräfte warten, die mittlerweile von Zeugen gerufen worden waren. Die Rettungskräfte brachten den Unfallfahrer mit schweren Verletzungen des Rumpfes in ein Krankenhaus, wo er stationär behandelt wird. Zur Unfallursache gab der Mann selbständig an, dass er in einen Sekundenschlaf gefallen sei. Zuvor habe er nach eigenen Angaben Alkohol getrunken, lehnte eine Atemalkoholmessung jedoch ab. Im Krankenhaus wurde ihm zur Bestimmung der Alkoholisierung Blut abgenommen.

Die durch den Unfall beschädigten fünf geparkten Autos, sind nach erster Feststellung allesamt nicht mehr fahrfähig.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: