Scheibe zerstört und Zug mit Farbe besprüht

#Gensungen-Felsberg / #Melsungen (Schwalm-Eder-Kreis) (ots)

In gleich zwei neuen Fällen ermittelt die Bundespolizeiinspektion Kassel wegen Sachbeschädigung.

Im Bahnhof Gensungen-Felsberg zerstörten bislang Unbekannte die Seitenscheibe eines Wetterschutzhauses. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro. Bahnmitarbeiter stellten den Schaden gestern Nachmittag (7.9.) fest und informierten die Bundespolizei.

Zug mit Farbe beschmiert

Ein zweiter Fall ereignete sich im Bahnhof Melsungen. Hier besprühten bislang Unbekannte eine in der Abstellanlage des Bahnhofes Melsungen geparkte Regio-Tram. Die Tatzeit kann auf die vergangene Nacht (8.9.) zwischen 1 Uhr und 4 Uhr eingegrenzt werden. Ein Mitarbeiter der Regio-Tram-Gesellschaft entdeckte die Schmierereien bei Dienstbeginn und erstattete Strafanzeige bei der Bundespolizei.

Verunreinigt wurde eine Fläche von rund 20 Quadratmetern. Die Schadenshöhe wird auf etwa 1500 Euro geschätzt. Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Zeugen gesucht!

Wer Angaben zu den Sachbeschädigungen machen kann, wird gebeten, sich bei der Bundespolizei unter der Tel.-Nr. 0561 81616-0 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

%d Bloggern gefällt das: