Scheinbar unbelehrbar gewesen

#Prenzlau – 

Am späten Abend des 31.05.2021 meldeten sich aufmerksame Zeugen bei der
Polizei und teilten mit, dass im Bereich der Lindenstraße eine offensichtlich
alkoholisierte Autofahrerin unterwegs sei. Sie hatte mit ihrem Wagen den Gehweg
befahren, war in Schlangenlinien unterwegs gewesen und fast gegen eine Garage
geprallt. Die Beamten nahmen sich der Dame an und identifizierten sie als 55
Jahre alte Prenzlauerin, die immerhin 2,29 Promille aufweisen konnte. Ihr
Führerschein wurde daraufhin sichergestellt. Außerdem nahm ein Arzt ihr eine
Blutprobe ab. Trotz eingehender Belehrung sah sie sich in weiterer Folge
bemüßigt, in ihr Auto zu steigen und den Weg fortzusetzen. Als Uniformierte das
Manöver mitbekamen, war auch diese Fahrt beendet und nun wurden der
Renitenten die Fahrzeugschlüssel abgenommen. Zu dieser Zeit hatte sie noch
einen Atemalkoholwert von 1,79 Promille gepustet.

%d Bloggern gefällt das: