Scheune brannte nieder

#Stechau – 


In der Dorfstraße in Stechau geriet aus bislang unbekannter Ursache eine Scheune in Vollbrand und wurde zum Großteil zerstört. Durch das Feuer wurden weiterhin nebenstehende Gebäude beschädigt. Zwei Wohnhäuser sind zurzeit nicht bewohnbar, deren Bewohner konnten bei Bekannten unterkommen. Rettungskräfte versorgten eine Frau mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung vor Ort. Des Weiteren verletzte sich ein Kamerad der Feuerwehr bei dem Einsatz leicht. Der geschätzte Brandschaden beläuft sich auf weit über 100.000 Euro. Brandursachenermittler der Kriminalpolizei übernahmen am Montagvormittag die weiteren Ermittlungen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: