Scheunenbrand

#Dreetz – Auf dem Gelände eines landwirtschaftlichen Betriebes in Bartschendorf geriet gestern Abend eine Scheune in Brand. Gegen 18.30 Uhr wurde der Brand gemeldet. Bei Eintreffen der Feuerwehren stand das Gebäude (ca. 75×35 m) bereits in Flammen. Darin befanden sich mehrere Rinder, Fahrzeuge und eine kleine Tankstelle, aber auch etwa 500 Tonnen Heu. Die Tiere konnten rechtzeitig gerettet werden.

Die Scheue soll nun kontrolliert abbrennen, die Feuerwehren werden noch bis mindestens in den Nachmittag hinein im Einsatz sein. Im Anschluss soll der Brandort kriminaltechnisch untersucht werden um die genaue Brandursache zu ermitteln. Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf ca. eine Million Euro geschätzt.

%d Bloggern gefällt das: