Schießübungen mit Gaspistole

#Ratzeburg (ots)

04. Juni 2021 | Kreis Herzogtum Lauenburg – 03.06.2021 – Sachsenwald /B404

Gestern Abend (03.06.2021) haben Schwarzenbeker Polizisten mehrere Jugendliche sowie einem 20-jährigen eine Gaspistole, dazugehörige Gaskartuschen sowie Stahlkugelmunition abgenommen.

Gegen 18.10 Uhr meldete ein Hinweisgeber durchgeführte Schießübungen auf einem stillgelegten Parkplatz an der B404 im Sachsenwald. Vor Ort, trafen die Beamten auf drei Jugendliche und einen 20-jährigen Mann (alle Personen stammen aus dem Schwarzenbeker Umland). Neben der Personengruppe lagen CO2-Kartuschen für Gasdruckwaffen sowie eine Flasche mit Stahlkugelmunition. Die Waffe (ungeladen und ohne Magazin) selbst wurde beim Eintreffen der Streife vom 20 Jahre alten Mann ins nahegelegene Gebüsch geworfen und anschließend auf Nachfrage herausgegeben.

Die Waffe samt Zubehör stellten die Beamten sicher. Es werden nun Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz geführt.

%d Bloggern gefällt das: