BlaulichtFrankfurt (Oder)Polizei

Schläger in Gewahrsam genommen

#Frankfurt (Oder) –

Am späten Abend des 29.05.2023 griff ein junger Mann am Bahnhof mehrere Personen unverhofft tätlich an. Einer der Angegriffenen erlitt dabei einen Nasenbeinbruch und ein weiterer eine Kehlkopfprellung. Nun begab sich der Schläger in einen Zug in Richtung Fürstenwalde und begann auch hier, um sich zu schlagen. Ein Fahrgast und ein Mitarbeiter der Bahn waren diesmal die Leidtragenden. Alarmierte Polizisten griffen sich den Wütenden und stellten fest, dass es sich um einen bereits hinlänglich bekannten 19-jährigen Deutschen handelte. Da er offensichtlich unter dem Einfluss berauschender Mittel stand, erfolgte eine Blutprobenentnahme. Zur Verhinderung weiterer Straftaten verbrachte der Delinquent dann die kommenden Stunden im polizeilichen Gewahrsam. Er wird sich nun für sein Handeln zu verantworten haben. Eine Vorbeziehung des Mannes mit den Geschädigten bestand nach jetzigen Erkenntnissen nicht.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: