Schlägerei im Lokal

#Neuruppin – 

Am Samstag, 21.12.2019 gegen 02:00 Uhr morgens, kam es in einer Gaststätte an der Seepromenade in Neuruppin zu einer Schlägerei zwischen mehreren Beteiligten. Ein 59-Jähriger (1,77 Promille Atemalkohol) hatte in dem Lokal am Tresen gesessen. Plötzlich und ohne erkennbaren Grund erhielt er von einem 31-Jährigen (1,83 Promille) einen Schlag ins Gesicht. Es entwickelte sich ein Tumult, an dem zwischenzeitlich bis zu zehn Personen beteiligt waren, die sich gegenseitig schlugen und herumschubsten. Ein 51-jähriger Beteiligter erhielt dabei einen Schlag oder Tritt gegen den Kopf und erlitt eine Kopfplatzwunde. Eine 59-jährige Bardame wurde geschubst, fiel hin und verletzte sich leicht an der Hand. Insgesamt gab es bei dem Sachverhalt also drei Leichtverletzte. Bei Eintreffen der Polizei hatte sich die Situation bereits wieder beruhigt. Alle beteiligten Personen sind deutsche Staatsangehörige. Vor Ort wurden insgesamt drei Strafanzeigen wegen Körperverletzung aufgenommen. Die Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen.

%d Bloggern gefällt das: