Schlangenfund beschäftigte Polizei und Feuerwehr

#Mettmann (ots)

Am Samstagmorgen des 08.08.2020, gegen 09.45 Uhr, erschien ein Ratinger Bürger in der örtlichen Polizeiwache in Ratingen-Mitte, um dort einen eher ungewöhnlichen Fund abzugeben. Der Mann berichtete, dass er in seinem Vorgarten in Ratingen-Mitte eine Schlange gefunden habe. Diese hatte er dann auch schon selber eingefangen, in einen Eimer mit Deckel verfrachtet und einfach gleich zur Polizei mitgebracht.

POL-ME: Schlangenfund beschäftigte Polizei und Feuerwehr - Ratingen - 2008050

Als die Polizeibediensteten vorsichtig unter den Deckel des Eimers blickten, sahen sie darin eine ca. 80 Zentimeter lange Natter, die zusammengerollt friedlich schlummerte.

Als bekannte Tierretter wurden die Kollegen der Feuerwehr Ratingen informiert. Wie zuvor auch schon von der Polizei vermutet, bestätigten die Wehrleute, dass es sich bei dem gefundenen Tier um eine heimische Schlange handelte, die als Ringelnatter identifiziert wurde. Das für den Menschen vollkommen ungefährliche Reptil wurde von der Ratinger Feuerwehr übernommen und noch am gleichen Morgen an geeigneter Stelle wieder in die Freiheit entlassen.

%d Bloggern gefällt das: