Schlangenlinien, zu schnell und alkoholisiert

B 101, Kloster Zinna – Welsickendorf – 
Samstag, 14.08.21, 14:15 Uhr – 
Durch einen aufmerksamen Verkehrsteilnehmer wurde der Polizei ein in starken Schlangenlinien
fahrender Opel gemeldet, welcher mit dem Anschein nach, mit viel zu hoher Geschwindigkeit die
B 101 in Kloster Zinna in südliche Richtung befuhr. Auf der B 101 kurz hinter Welsickendorf
konnte der Opel durch die Polizei festgestellt und gestoppt werden. Der 65-jährige
Fahrzeugführer war sichtlich alkoholisiert und pustete einen Wert von 1,04 Promille. Nach
Angaben von Zeugen fuhr der Opelfahrer in den Gegenverkehr, nur durch das gute Reagieren
von den im Gegenverkehr fahrenden Fahrzeugen konnte ein Unfall verhindert werden. Eine
Blutprobe wurde entnommen, der Führerschein des 65-Jährigen wurde sichergestellt.

%d Bloggern gefällt das: