Schlechtes Versteck ausgesucht

#Michendorf, Am Upstall – 

Tatzeit: Sonntag, 09.08.2020, 23:05 Uhr – 

Im Rahmen einer Nachfahrt durch einen Streifenwagen wurde der 33- jährige Betroffene hockend hinter einem Trafohäuschen festgestellt. Zuvor hatte dieser mit seinem PKW Mitsubishi die Potsdamer Straße befahren und bog in der weiteren Folge von dieser ab, um sich scheinbar den wachsamen Augen der Beamten zu entziehen. Nachdem das Versteckspiel nun beendet war, kam der Grund dessen zum Vorschein, denn der junge Mann pustete 0,98 Promille und musste dann den Polizisten für einen gerichtsverwertbaren Wert zum Autobahnrevier Michendorf folgen. Die weitere Bearbeitung erfolgt nun durch die Bußgeldstelle in Gransee.

%d Bloggern gefällt das: