Schmierfink Dank aufmerksamer Bürgerin geschnappt

Brandenburg an der Havel, Nord, Ruppinstraße – 

Tatzeit: Dienstag, 11.08.2020, 05:35 Uhr –

 

Eine achtsame Brandenburgerin meldete am frühen Morgen eine verdächtige Person, die in der Nähe eines Supermarktes geradewegs eine Wand besprüht. Aufgrund der guten Personenbeschreibung und eines erneuten Anrufs der Melderin, dass der Täter weiterhin sein Unwesen treibt, konnte die Streifenwagenbesatzung dann den Schmierfinken zeitnah am Ort des Geschehens feststellen. An einem Unterstand wurde sodann auch das frische Graffiti mit einer Größe von 1 x 1m bemerkt. Neben der Identifizierung des 36- Jährigen erfolgte die Sicherstellung der Spraydosen, die Erteilung eines Platzverweises und die Fertigung einer Strafanzeige wegen Sachbeschädigung.

%d Bloggern gefällt das: