Schneidewerk eines Häckslers beschädigt

Halenbeck-Rohlsdorf – Am Dienstag kam es zu der Beschädigung eines Schneidewerkes eines Häckslers, weil dieser gegen 10.00 Uhr auf einem Maisfeld zwischen den Ortsteilen Warnsdorf und Brügge Mäharbeiten durchgeführt hatte und offenbar Metallteile auf dem Feld deponiert worden waren. Bislang unbekannte Täter hatten diese zuvor wohl in der Ernte versteckt. Insgesamt 14 Messer wurden beschädigt, woraufhin ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 10.000 Euro entstand. Glücklicherweise geriet die landwirtschaftliche Maschine nicht in Brand. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und versuchter gefährlicher Körperverletzung.

%d Bloggern gefällt das: