Schneller Fahndungserfolg

#Berlin – Friedrichshain-Kreuzberg (ots)

Donnerstagnachmittag vollstreckten Bundespolizisten einen Untersuchungshaftbefehl gegen einen 34-Jährigen am Berliner Ostbahnhof.

Gegen 12:30 Uhr ging der Haftbefehl gegen den einschlägig polizeibekannten deutschen Staatsangehörigen bei der Bundespolizei ein. Da sich der Mann regelmäßig im nahen Umfeld des Ostbahnhofs aufhält, fahndeten die Beamten umgehend nach ihm. Gegen 13:45 Uhr verhafteten die Einsatzkräfte den Gesuchten im Bahnhof und eröffneten ihm den gewissermaßen noch „druckfrischen“ Haftbefehl.

Den u. a. wegen Widerstandes und Angriffs auf Vollstreckungsbeamte sowie diverser Körperverletzungsdelikte gesuchten Mann übergaben die Beamten nach Abschluss aller erforderlichen Maßnahmen an den zentralen Polizeigewahrsam der Polizei Berlin.

%d Bloggern gefällt das: