Schnellrestaurant überfallen

#Berlin – Unbekannte überfielen in der vergangenen Nacht ein Schnellrestaurant in Lichterfelde. Nach bisherigen Ermittlungen betraten zwei maskierte Männer gegen 23.40 Uhr das Schnellrestaurant am Ostpreußendamm, bedrohten drei Mitarbeiter im Alter von 18, 35 und 43 Jahren mit einer Schusswaffe sowie einem Messer und verlangten Geld. Nachdem sie dieses hatten, flüchteten die Räuber. Der 35-jährige Angestellte, der mit der Schusswaffe bedroht worden war, erlitt einen Schock und war zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht worden. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 4 ermittelt.

%d Bloggern gefällt das: