Werbeanzeigen

#Schöneiche – Nun in Haft

Der 19-jährige Einbrecher, welcher am 15.05.2019 gestellt werden konnte, sitzt nun in Haft. Am Folgetag erging ein entsprechender Beschluss und anschließend erfolgte die Verbringung in eine Justizvollzugsanstalt.

Lesen Sie dazu auch unsere Ausgangsmeldung vom 16.05.2019:

 

Bei Einbruch gestellt worden

Am Nachmittag des 15.05.2019 bemerkte eine aufmerksame Zeugin, wie ein Mann ein Einfamilienhaus in der Brandenburgischen Straße fluchtartig verließ. Wie sich herausstellte, war der Flüchtige zuvor in das Haus eingebrochen. Mit einer sehr guten Personenbeschreibung versehen, machte sich die Polizei auf die Suche nach dem Einbrecher. Tatsächlich konnte er an der Ecke Karl-Marx-Straße gestellt und vorläufig festgenommen werden. Da half es ihm auch nicht, dass er sich tatkräftig dagegen zur Wehr setzte und mehrere Fluchtversuche unternahm. Bei der Durchsuchung des jungen Mannes entdeckten die Beamten betäubungsmittelähnliche Substanzen. Der 19-jährige Tunesier ist in Deutschland ohne festen Wohnsitz und war bereits in Berlin einschlägig aufgefallen. Die Ausländerbehörde von Nordrhein-Westfalen interessiert sich ebenfalls für den nun Gestellten. Hatte sie ihn doch bereits zur Festnahme mit dem Ziel der Abschiebung ausgeschrieben. 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: