Schönwalde- Glien – Fahren ohne Fahrerlaubnis und Fahndungserfolg

Schönwalde- Glien, Kienberger Straße – Donnerstag, 18.04.2019, 15:45 Uhr – 

Durch einen Zeugenhinweis wurde bekannt, dass der 25- jährige Beschuldigte zum wiederholten Male mit einem Pkw durch Schönwalde- Glien fährt. Der Pkw konnte durch die verständigten Polizeibeamten gestoppt werden und einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Am Steuer saß der 25- jährige Beschuldigte, welcher nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Bei der weiteren Kontrolle konnte festgestellt werden, dass die Kennzeichen, welche an dem Pkw angebracht waren, nach einem Diebstahl in Fahndung standen. Da der Beschuldigte in der letzten Zeit vermehrt fahrend aufgefallen ist, wurde der Pkw zur Verhinderung weiterer Straftaten sichergestellt.

Die Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: