Schüsse aus Hochzeits-Korso

#Herzogenrath – #Kohlscheid (ots)

Irritiert und verängstigt riefen Anwohner der Hoheneichstraße in Kohlscheid am Samstag (29.05.2021) die Polizei um Hilfe. Gegen 13:30 Uhr fuhren mehrere Fahrzeuge, offenkundig allesamt Angehörige einer Hochzeitsgesellschaft, durch die Straßen Klinkheides. Aus einem der Fahrzeuge wurden dabei mehrere Schüsse in die Luft abgegeben. Im Rahmen der Fahndung konnten die Ordnungshüter den betreffenden Fahrzeugführer und sein Gefährt ausfindig machen. Der 39jährige Würselner gab zu, dass er derjenige gewesen sei, der mit seiner Schreckschusspistole mehrfach geschossen habe. Er sei auf dem Weg zu Angehörigen, die ihre Hochzeit feiern wollten. Gegen ihn wird nunmehr ein Strafverfahren eingeleitet – die Waffe sichergestellt.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass wir zwar allen Brautleuten, deren Angehörigen und Freunden eine unvergessliche Hochzeitsfeier wünschen. Doch um den Tag auch unbeschwert feiern zu können, halten Sie sich an bestehende Regeln und Gesetze. Dies gilt für die Feier als solche, insbesondere aber auch für die Anfahrt dorthin. So vermeiden Sie Verzögerungen und Unannehmlichkeiten. Weitere Informationen finden Sie unter nachfolgendem Link. (And.)

https://polizei.nrw/artikel/nrw-polizei-geht-konsequent-gegen-exzesse-bei-hochzeiten-vor

%d Bloggern gefällt das: