Schüsse vom Balkon

#Berlin – Nach Schüssen vom Balkon kam es gestern Nachmittag in Gesundbrunnen zu einem Polizeieinsatz und einer Festnahme. Nach derzeitigem Ermittlungsstand meldete ein Zeuge um kurz nach 15 Uhr der Polizei, dass ein Mann in der Hussitenstraße mehrere Male mit einer Waffe in die Luft schoss. Die alarmierten Einsatzkräfte sperrten daraufhin die nähere Umgebung ab und auch das Spezialeinsatzkommando wurde angefordert. Noch bevor dieses zum Einsatz kam, erschien der mutmaßliche Schütze im Hausflur und wurde von weiteren Einsatzkräften festgenommen. Der 33-Jährige gab an, dass sich keine weiteren Personen in seiner Wohnung aufhalten würden, was sich auch bei einer anschließenden Durchsuchung ebenso feststellen ließ. In der Wohnung fanden die Beamtinnen und Beamten eine Schreckschusswaffe nebst Munition und bei dem 33-Jährigen selbst mutmaßliches Cannabis. Alles wurde beschlagnahmt und der Mann nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Er muss sich nun wegen Verstoßes gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz verantworten.

%d Bloggern gefällt das: