Werbeanzeigen

Schulstart in Cottbus erfordert erhöhte Aufmerksamkeit im Straßenverkehr

Mit Beginn des neuen Schuljahres am kommenden Montag, dem 5. August,
sind alle Verkehrsteilnehmer zu besonderer Achtsamkeit aufgerufen. Denn
unter den insgesamt 10.800 Cottbuser Schülerinnen und Schülern sind auch
865 Erstklässler dabei, die sich erstmals auf den Weg in die Schule machen.
Damit sie gut im Straßenverkehr zu erkennen sind, werden von der
Verkehrswacht Cottbus rote Mützen zur Verfügung gestellt. Diese werden zur
Einschulung am Samstag, dem 3. August 2019, an allen Grundschulen
verteilt. Oberbürgermeister Holger Kelch wird gemeinsam mit dem
Vorsitzenden der Verkehrswacht Cottbus, Jörg Schnapke, die Schüler der
Bauhausschule in der August-Bebel-Straße 43 am Einschulungstag um
10:00 Uhr begrüßen und die roten Mützen überreichen.
Damit die Kinder sicher in der Schule ankommen, werden verstärkt
Schülerlotsen an den Cottbuser Schulen im Einsatz sein. „In diesem Jahr
werden 75 Schülerinnen und Schüler diese wichtige Aufgabe übernehmen, 43
davon wurden neu ausgebildet“, so Manuel Helbig von der Verkehrswacht
Cottbus. Wer die Arbeit der Schülerlotsen genauer kennenlernen möchte, hat
am Montag, dem 05.08.2019, Gelegenheit dazu. An der Sportbetonten
Grundschule ist ab 7:00 Uhr die Siegerin des Landeswettbewerbs der
Schülerlotsen 2018/2019 zu Gast und unterstützt die Polizei bei ihren
Aktionen zur Schulwegsicherung.
Im Stadtgebiet sind zudem erwachsene Verkehrshelfer im Einsatz, um den
Schulweg sicher zu gestalten. Hier werden auch verstärkt
Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt werden.
Allen Schülerinnen und Schülern wünschen wir einen guten Start in das neue
Schuljahr.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: