Schuppen brannten

#Templin – 

 

Am 04.10.2020, gegen 18:00 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr in die Schillerstraße gerufen. Dort waren auf zwei Grundstücken als Schuppen genutzte Gebäude in Brand geraten. Die Schuppen brannten nieder, doch konnten die Kameraden der Feuerwehr verhindern, dass die Flammen auch auf ein nahegelegenes Doppelhaus übergriffen. Eine Kameradin kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Jetzt ermitteln Kriminalisten der Inspektion Uckermark zur genauen Brandursache.

%d Bloggern gefällt das: