Werbeanzeigen

Schusswaffe gezeigt

#Berlin – Gestern Abend haben Einsatzkräfte des Polizeiabschnittes 62 einen Jugendlichen in Marzahn überprüft. Ersten Ermittlungen zufolge hatte ein 41-jähriger Anwohner der Fichtelbergstraße gegen 20.15 Uhr von seinem Balkon aus den 17-Jährigen beim Hantieren mit einer Schusswaffe beobachtet und die Polizei alarmiert. Die Kräfte stellten dann beim dem Jugendlichen eine täuschend echt aussehende Schreckschusswaffe fest, die sie sicherstellten. Nach der Überprüfung wurde der 17-Jährige wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen wegen der Straftat gegen das Waffengesetz führt nun die Kriminalpolizei der Polizeidirektion 6.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: