Schwedt/Oder: Ermittlungen laufen +++ In Kontrolle geradelt +++ Fahrzeug gestohlen

Ermittlungen laufen – 

Am 30.10.2020, gegen 04:25 Uhr, erhielt die Polizei eine Nachricht ihrer Kollegen aus Mecklenburg-Vorpommern. Diese hatten im Bereich Barth einen PKW Hyundai Tucson entdeckt, welcher offensichtlich in der Uckermark gestohlen worden war. Als Fahrer fungierte zu diesem Zeitpunkt ein 19 Jahre alter Jugendlicher aus dem Landkreis Oberhavel.

Erste Ermittlungen lassen darauf schließen, dass dieser Wagen als Kundenfahrzeug auf dem Gelände eines Autohauses in Schwedt/Oder gestanden hatte. Die Täter verschafften sich außerdem gewaltsam Zutritt zu dessen Geschäftsräumen in der Ehm-Welk-Straße. Die Prüfung der Geschehnisse dauert gegenwärtig noch an.

In Kontrolle geradelt – 

Am Nachmittag des 29.10.2020 besahen sich Polizisten einen Radfahrer einmal etwas näher, der ihnen im Julian-Marchlewski-Ring ins Auge gestochen war. Aus dem Rucksack des 30-Jährigen kam den Beamten ein szenetypischer Geruch entgegen. Eine Nachschau förderte dann den Grund dafür zutage. Verschiedene Arten von mutmaßlichen Drogen fanden sich dort an und auch zu einer größeren Bargeldmenge fand der Delinquent keine wirklich zufriedenstellende Antwort. Er musste alles herausgeben und hat nun Ermittlungen der Kriminalpolizei zu erwarten.

Fahrzeug gestohlen – 

In der Nacht zum Freitag haben Unbekannte von einem Parkplatz in der Lindenallee einen PKW Mazda gestohlen. Der Besitzerin entstand ein Schaden von rund 16.000 Euro. Die Polizei hat umgehend die Fahndung nach dem Fahrzeug eingeleitet.

%d Bloggern gefällt das: