Schwedt/Oder: In Fahrerkabine eingebrochen – Das defekte Licht verriet ihn

Das defekte Licht verriet ihn –

Am späten Abend des 10.12.2020 entdeckten Polizisten in der Oderstraße einen PKW Mercedes, dessen defektes Frontlicht ihre Aufmerksamkeit erregte. Der Fahrer des Wagens musste einräumen, gar keine Fahrerlaubnis sein Eigen zu nennen. Im Gespräch keimte in den Beamten dann auch noch der Verdacht, dass der 44-Jährige unter Alkoholeinfluss stehen könne. Tatsächlich erbrachte ein entsprechender Test das Ergebnis von 0,96 Promille. Doch nicht nur für diesen Mann wird die Sache ein juristisches Nachspiel haben. Auch die Halterin des Autos erwartet nun polizeiliche Ermittlungen. Hatte sie den Delinquenten doch fahren lassen.

 

In Fahrerkabine eingebrochen – 

Ein Lieferant stellte einen LKW Mercedes am Freitagmorgen, gegen 6.10 Uhr, am Odercenter verschlossen ab und belieferte ein Geschäft. Als er zwanzig Minuten später zum Fahrzeug zurückkam, stellte er fest, dass unbekannte Täter in der Fahrerkabine waren. Es fehlten das Navigationsgerät und Bargeld. Die Polizei fotografierte die Schäden im Fahrerhaus und nahm eine Anzeige wegen Diebstahls im besonders schweren Fall auf.

%d Bloggern gefällt das: