Schwedt/Oder: Mehrere Gasdruckwaffen sichergestellt +++ Gleich drei Anzeigen aufgenommen

Mehrere Gasdruckwaffen sichergestellt – 

Am 29. April 2019 gegen 13:14 Uhr wurden Beamte der Polizeiinspektion Uckermark durch Zeugen darüber informiert, dass aus einer Wohnung in der Rosa-Luxemburg-Straße vermutlich mit einer Gasdruckwaffe geschossen wurde.

Da der Wohnungsinhaber die Tür nicht öffnete, verschafften sich die Polizeibeamten zur Gefahrenabwehr mit Hilfe eines Schlüsseldienstes Zutritt.

Eine 53-jährige männliche Person, die in der Wohnung angetroffen wurde und dort auch gemeldet ist, räumte ein, mit einer Gasdruckwaffe aus dem Fenster geschossen zu haben. In der weiteren Folge wurde eine Signalpistole und mehrere CO2-Waffen sowie verschiedene dazugehörige Munition durch die Polizei sichergestellt und eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz aufgenommen.

Gleich drei Anzeigen aufgenommen – 

Eine körperliche Auseinandersetzung ereignete sich am 29. April 2019 vor einer Verkaufseinrichtung am Landgrabenpark, als dort drei männliche Personen aufeinandertrafen. Da die Angaben zum Tatgeschehen voneinander abweichen, wurden insgesamt drei Strafanzeigen aufgenommen. Eine beteiligte Person stand unter Alkoholeinfluss. Diese gibt an, von den beiden anderen geschlagen worden zu sein. Die beiden anderen Personen behaupten durch die dritte Person mit einem Messer bedroht worden zu sein. Eine Person verletzte sich an der Hand als sie versuchte das Messer zu entreißen. Eine ärztliche Versorgung vor Ort wurde abgelehnt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: