Werbeanzeigen

Schwedt/Oder – Polizei verhinderte Diebstahl

Während ihrer Streife in der Werner-Seelenbinder-Straße bemerkten Polizisten an einem dort gelegenen Autohaus mehrere Fahrzeuge, deren Räder abgebaut worden waren. Bei Nachschau ergriff eine offensichtlich männliche Person umgehend die Flucht und konnte trotz Nacheile auch nicht gestellt werden.

In der Folge kam heraus, dass insgesamt sieben Fahrzeuge betroffen waren. Ein Großteil davon hatte bereits die Räder eingebüßt und war auf Holzklötzern und Steinen abgestellt. Die Räder fanden sich jedoch alle zur Abholung bereit hinter den betreffenden Autos.

Eine weitere Absuche im Nahbereich brachte einen Transporter Fiat mit polnischen Kennzeichen in den Blickpunkt der Beamten. Im Innenraum des Kastenwagens fanden sich Spuren, die darauf schließen ließen, hier das Täterfahrzeug vor sich zu haben. Der Transporter ist sichergestellt und wird auf Spuren untersucht.

Durch das schnelle Eingreifen der Polizei konnte ein Sachschaden von rund 20.000 Euro verhindert werden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: