Schwedt (Oder): Verdacht der fahrlässigen Brandstiftung +++ Trunkenheit im Verkehr

Verdacht der fahrlässigen Brandstiftung – 

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am 23.01.21 gegen 09:30 Uhr ein Schuppen in der Gartenanlage Rosenhain in Schwedt (O) in Brand. Dieser konnte durch Kameraden der Feuer-wehr gelöscht werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 300,- Euro. Zur genauen Ursache des Brandes ermitteln nun Kriminalisten der Polizeiinspektion Uckermark.

Trunkenheit im Verkehr – 

Am 24.01.21, um 00:10 Uhr kontrollierten Beamte den 24jährigen Fahrer eines VW Passat in Schwedt (O). Der durchgeführte Drogenschnelltest schlug bei dem Fahrzeugführer positiv auf Amphetamin und Kokain an. Auf Grund dessen wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt.

%d Bloggern gefällt das: