Schwer verletzter Jugendlicher nach Unfall

#Berlin – Ein Jugendlicher musste gestern Abend nach einem Unfall in Kreuzberg stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 20-Jähriger mit einem Ford gegen 20.15 Uhr die Adalbertstraße in Richtung Bethaniendamm und bog links in die Oranienstraße ab. Dabei erfasste er den 17-Jährigen, der mit einem Kleinkraftrad die Adalbertstraße in Richtung Kottbusser Tor befuhr. Der Jugendliche erlitt bei dem Unfall Kopf- und Beinverletzungen und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die weitere Unfallbearbeitung hat der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 6 übernommen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: