Schwer verletzter Motorradfahrer

#Zossen, Wünsdorf, Landesstraße 74 –

Montag, 24.05.2021, 16:15 Uhr – 

Schwer verletzt wurde ein 49-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall am Montagnachmittag. Nach derzeitigem Kenntnisstand fuhr der Mann in einer Motorradkolonne mit seiner Yahama auf der Landesstraße 74 in Richtung Töpchin, als er offenbar in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Krad verlor und mit der rechten Schutzplanke kollidierte. Der Mann verletzte sich schwer und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.000,- Euro.

Das mildere Wetter nutzten in den vergangenen Wochen zahlreiche Motorradfahrer zu ersten Ausfahrten. Damit diese nicht weitreichende schwere Folgen haben, bittet die Polizeidirektion West um Einhaltung grundlegender Sicherheitsaspekte: Ein sicherer Start in die Motorradsaison setzt sowohl ein verkehrssicheres Fahrzeug als auch eine risikobewusste und vorausschauende Fahrweise voraus. Unangepasste Geschwindigkeit, unzureichender Sicherheitsabstand, Fehler beim Überholen oder mangelnde Beherrschung der „Maschine“ führen zu den meisten dieser Krad-Unfälle. Und nicht zuletzt wird der auf wenige Monate befristete Umstieg vom vergleichsweise trägen und schwerem PKW auf`s agilere und häufig schneller beschleunigende Krad unterschätzt.

Folgende Verkehrsunfallzahlen machen deutlich, wieviel Leid jedes Jahr unter den zweirädrigen Verkehrsteilnehmern durch Verkehrsunälle entsteht: Im vergangenen Jahr ereigneten sich im Landkreis Teltow-Fläming 123 Motorradunfälle, 2019 waren es 113. Von den 123 Unfällen im Jahr 2020 waren 42 Unfälle mit Sachschäden, in 77 Fällen gab es einen Personenschaden. In diesen Fällen gab es 50 Leichtverletzte, 44 Schwerverletzte sowie vier Unfalltote. Hauptunfallursache war in den Jahren 2020 wie auch 2019 „nicht angepasste Geschwindigkeit“.

Für Zweiradfahrer ergeben sich im Straßenverkehr besondere Gefahrenquellen. Fahrbahneigenschaften und Witterungsbedingungen können die Fahrstabilität erheblich beeinflussen.

Achten Sie deshalb besonders auf

–        Fahrbahnmarkierungen und Spurrinnen

–        Abfräsungen im Fahrbahnbelag

–        Schienen und Kanaldeckel

–        Laub und Schmutz

–        Splitt und Streusand

–        Brücken und Kurven.

Vor jeder Fahrt sollte die Verkehrssicherheit des Fahrzeugs überprüft werden, dazu gehören intakte Beleuchtung und Bremsen sowie ein verkehrssicheres Reifenprofil. Zudem sollte eine komplette und möglichst auffällige Schutzbekleidung getragen werden.

%d Bloggern gefällt das: