Schwerer Raub

#Kleinmachnow – 

Freitag, 10.06.2022 gg. 17:00 Uhr – 

Der männliche geschädigte Jugendliche war mit einem Linienbus unterwegs, als er an einer Bushaltestelle ausstieg und dort von drei männlichen Jugendlichen in einen Busch geschubst und die Herausgabe seiner Sachen gefordert wurde. Als der Geschädigte dies verneinte, wurde er mehrmals ins Gesicht geschlagen und ihm ein pistolenähnlicher Gegenstand vorgehalten. Dann entriss man ihm seine Bauchtasche samt Inhalt und die Personen flüchteten.

Der Geschädigte konnte sein Handy, welches sich in der Tasche befand, fortlaufend orten, so dass die Beschuldigten in Berlin durch die Berliner Polizei festgestellt und auf offener Straße festgenommen werden konnten. Hierbei wurde das Diebesgut, als auch eine Schreckschusswaffe aufgefunden.

%d Bloggern gefällt das: