Schwerer Raub

#Grünheide – Am Samstagmorgen, gegen 03:30 Uhr, kam es in einer Gemeinschaftsunterkunft für Arbeiter (LKW-Fahrer) in Freienbrink zu einer Raubstraftat. Vermutlich
nach dem Konsum von reichlich Alkohol, wurden einem 33-jährigen Litauer, von einem
Landsmann und einem moldawischen Bürger, unter Vorhalt eines Messers, die Armbanduhr geraubt. Außerdem forderten sie die Zahlung von 3.000,00 EUR bis zum
nächsten Tag. Die Tatverdächtigen flohen, der Geschädigte verständigte die Polizei.
Im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen konnte zu einem späteren Zeitpunkt ein 39-
jähriger litauischer Tatverdächtige gestellt und vorläufig festgenommen werden.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: