Schwerer Raub in vier Fällen

#Potsdam, Berliner Vorstadt und Babelsberg Nord – 

Sonntag, 25.07.2021, 00:15 Uhr – 

Am Sonntagmorgen wählten vier Geschädigte aus dem Park Babelsberg und von der Humboldtbrücke nahezu zeitgleich den Notruf der Polizei und teilten mit, dass sie durch eine Tätergruppe von fünf bis sieben Personen ausgeraubt worden sind. Dabei wurden die Geschädigten durch die Gruppe angesprochen und festgehalten. Anschließend schlug und trat man auf die Opfer ein und raubte Bargeld und Apple-Geräte. Zwei der Geschädigten erlitten leichte Verletzungen. Im Rahmen der Nahbereichsfahndung konnte die Tätergruppe gestellt und festgenommen werden. Bei den Tätern handelt es sich um sechs Jugendliche tschetschenischer Herkunft im Alter von 15 bis 19 Jahren. Diese müssen sich nun wegen schweren Raub in vier Fällen verantworten. Die Ermittlungen dauern an.

%d Bloggern gefällt das: