Schwerer Raub – Polizei sucht Zeugen

#Potsdam, Anni-von-Gottberg-Straße – 

Montag, 28.09.2020, 17:50 Uhr – 

Am Montagabend, gegen 17:50 Uhr, kamen zwei maskierte Personen in den Presseshop in der Anni-von-Gottberg-Straße gerannt und begannen in den Auslagen zu wühlen. Einer der Täter begab sich im weiteren Verlauf in den Aufenthaltsraum, während der zweite Täter im vorderen Bereich verblieb. Dieser schubst hier die Mitarbeiterin gegen den dortigen Tresen und verletzte die Frau. Der Zeuge konnte den Täter dann davon abhalten, an die Kasse zu gelangen und es kam zu einem Gerangel. Hiergegen wehrte sich der Täter jedoch, indem er den Zeugen mehrfach mit einer Pfefferspraydose in den Gesichtsbereich schlug und anschließend gegen ihn und die Zeugin auch das Spray einsetzte. Anschließend flüchteten die Täter. Hier allerdings stellte sich ihnen auf der Straße eine weitere Zeugin in den Weg, stellte einem der Täter ein Bein woraufhin dieser strauchelte und sie konnte ihm dann die Maske vom Gesicht ziehen. Der Täter wiederum trat dann nach der Frau und beleidigte sie, bevor er weiterrannte. Anschließend liefen die Täter in die Pierre-de-Gayette-Straße und flüchteten von dort mit dunklen Mountainbikes über den Hirtengraben. Trotz intensiver Fahndungsmaßnahmen der Polizei konnten die beiden Täter nicht mehr festgestellt werden.

Sie wurden wie folgt beschrieben:

Täter 1

–          etwa 18-25 Jahre alt

–          ca. 190 cm groß

–          schwarze Sweatjacke mit Kapuze

–          schwarze Jogginghose, Turnschuhe

–          schwarze Umhängetasche

–          schwarze Handschuhe

–          führte das Pfefferspray bei sich

–          maskiert mit einer Skimaske (schwarz)

–          muskulös

–          sprach deutsch mit Akzent

Täter 2

–          etwa 18-25 Jahre alt

–          ca. 180 cm groß

–          dunkelblonde, kurze Haare

–          vermutlich blaue Augen

–          etwas kräftige Statur

–          leicht untersetzt

–          rundliches Gesicht

–          sprach deutsch

–          graue Sweatjacke mit Kapuze

–          graue Jogginghose

–          dunkle Umhängetasche

–          hatte ebenfalls Pfefferspray bei sich

Die Polizei ermittelt nun wegen schweren Raubes und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich an die Inspektion Potsdam, unter 0331-55080, zu wenden.

%d Bloggern gefällt das: