Schwerer Verkehrsunfall

#Zossen, Bahnhofstraße/Berliner Straße – Freitag, 03.07.2020, 10.49 Uhr –

Am heutigen Vormittag ereignete sich an der Ecke Bahnhofstraße/Berliner Straße in Zossen ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 81-Jähriger befuhr mit seinem Renault die Bahnhofstraße aus Richtung des Bahnhofes kommend und wollte an der Kreuzung nach links in die Berliner Straße abbiegen. Dabei übersah der Mann den entgegenkommenden 32-jährigen Motorradfahrer und kollidierte mit diesem. Der 32-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Die Polizeibeamten nahmen eine Verkehrsunfallanzeige wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung im Straßenverkehr auf. Die Feuerwehr wurde zur Beseitigung der Verunreinigung der Fahrbahn hinzugezogen. Das Motorrad der Marke Suzuki war nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen kam es an der Unfallkreuzung zeitweise zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

%d Bloggern gefällt das: