Schwerer Verkehrsunfall – Fahrer mit Hubschrauber gesucht

#Dahlewitz, Bahnhofstraße – 

Dienstag, 22.12.2020, 17:55 Uhr – 

Am Dienstagabend kam es in Dahlewitz zu einem Verkehrsunfall, bei dem mindestens eine Person schwer verletzt wurde. Nach bisherigem Ermittlungsstand fuhr der Fahrer eines Ford Fiesta mit polnischen Kennzeichen von der Thälmannstraße kommend in Richtung des Bahnhofs Dahlewitz. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Autofahrer zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte dort mit einem Baum und kam schließlich links neben der Fahrbahn vor einem Gartenzaun zum Stehen. Durch Ersthelfer wurde mitgeteilt, dass sich der Fahrer aus dem Unfallauto befreite und anschließend vom Unfallort flüchtete. Der Beifahrer wurde bis zum Eintreffen der Rettungskräfte durch die Zeugen betreut. Er wurde anschließend mit schweren Verletzungen in ein Potsdamer Krankenhaus gebracht.

Da auch beim Fahrer schwere Verletzungen nicht auszuschließen waren, suchte die Polizei mit zahlreichen Einsatzkräften und einem Polizeihubschrauber nach diesem. Die Suche blieb jedoch erfolglos.

Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Die Ermittlungen zur Identität des Fahrers und der Unfallursache dauern derzeit noch an.

%d Bloggern gefällt das: