Werbeanzeigen

Schwerer Verkehrsunfall, Person am Unfallort verstorben

#Waltersdorf:                Wenige Minuten vor Mitternacht ereignete sich am Dienstag in Waltersdorf ein schwerer Verkehrsunfall. Einsatzkräfte der Polizei kamen zum Unfallort auf der
L 400 von Waltersdorf in Richtung des Abzweigs nach Kiekebusch, an dem ein PKW CITROEN frontal gegen einen Baum gefahren war. Eine männliche Person wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und verstarb noch vor Ort. Eine zweite Person war im Auto eingeklemmt und musste durch die Rettungskräfte aus dem PKW befreit werden. Der schwer verletzte Mann wurde durch einen Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Die Identität der beiden Personen ist derzeit nicht bekannt. Spezialisten der DEKRA wurden mit der Klärung des Unfallhergangs beauftragt. Die Straße zwischen Waltersdorf und dem Abzweig nach Kiekebusch musste für die Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie die Verkehrsunfallaufnahme voll gesperrt werden. Das verunfallte Fahrzeug wurde für weitere kriminaltechnische Untersuchungen sichergestellt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei wurden umgehend eingeleitet.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: