Sechs Pkw in Brand

#Berlin – In Spandau und in Treptow-Köpenick wurden in der vergangenen Nacht insgesamt sechs Pkw, zwei Kleinkrafträder und ein Anhänger durch Brände beschädigt. Die Ermittlungen hat in allen Fällen ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes übernommen.

Gegen 23 Uhr bemerkte eine 52 Jahre alte Frau auf einem Parkplatz im Cosmarweg in Staaken einen brennenden VW Golf und rief die Feuerwehr. Diese löschte den Brand, der auf einen danebenstehenden Kfz-Anhänger übergegriffen hatte. Durch die Hitze wurden zwei weitere Fahrzeuge, ein Opel Astra und ein Renault Master sowie zwei Kleinkrafträder beschädigt. Menschen wurden nicht verletzt.

In Friedrichshagen alarmierte ein 83-jähriger Anwohner gegen 2.40 Uhr die Feuerwehr in den Fürstenwalder Damm. Der Mann gab an, durch einen lauten Knall aufgewacht zu sein und beim Blick aus einem Fenster zwei brennende Fahrzeuge gesehen zu haben. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, aber nicht verhindern, dass ein Hyundai und ein VW-Transporter komplett ausbrannten. Ein neben diesen Fahrzeugen geparkter Opel Astra wurde durch die Hitze im vorderen Bereich stark beschädigt. Auch die Fassade und das Dach eines Büros sowie ein Baum wurden in Mitleidenschaft gezogen. Personen wurden nicht verletzt.

%d Bloggern gefällt das: