Seitlich berührt

BAB 24/ Fehrbellin –    

Auf Höhe der Anschlussstelle Fehrbellin in Fahrtrichtung Berlin kam es am 04.07. gegen 10.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden in Höhe von zirka 4.000 Euro entstand. Offenbar geriet ein 64-jähriger Pole mit seinem Pkw VW aufgrund eines Fahrfehlers auf die linke Fahrspur. Dort kollidierte das Fahrzeug seitlich mit einem Pkw Skoda eines 36-jährigen Deutschen. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei konnten Beide ihre Fahrt fortsetzen.

%d Bloggern gefällt das: